Trimpin, 2020, Kalkstein
Setzer, Doppelbogen, 2009, Granit
Croissant, Kopf, 1992, Sandstein
Trimpin, o.T., 2013, roter Granit, H 21,5 cm
Fehrenbach, Alexander III, 1994, Marmor
Steinbrenner, Figur, 1994, Kalkstein
Heller, Gedicht III, 2920-2021, Onyx
Trimpin, o.T., 2020-2021, Granit
Steine_Ausstellung_Galerie_Ohnesorge_Mai_21
Steine_Ausstellung_Galerie_Ohnesorge_Mai_21
Steine_Ausstellung_Galerie_Ohnesorge_Mai_21


STEINE


Eine Ausstellung zum 75. Geburtstag von Jens Trimpin mit besonderen Werken von:


MICHAEL CROISSANT, GERSON FEHRENBACH, DIETRICH HELLER, ALF SETZER, HANS STEINBRENNER und JENS TRIMPIN


Dauer: 28. Mai bis 4. Juli


Am Sonntag, den 27. Juni findet um 11.00 ein Gespräch über die Ausstellung und die künstlerische Arbeit am Stein zwischen Jens Trimpin, Dr. Arie Hartog und Dr. Birk Ohnesorge statt. Sie sind - nach vorheriger Anmeldung! - herzlich dazu eingeladen.


GALERIE OHNESORGE

Seit mehr als 50 Jahren vermittelt die Galerie Ohnesorge (vormals Ohse) in Bremen hochwertige Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und beteiligt sich engagiert am Aufbau privater Kunstsammlungen. In ihrem langjährigen Bestehen hat die Galerie zahlreiche Werke vieler renommierter Künstler von A (Joannis Avramidis) bis Z (Frank M. Zeidler) in den repräsentativen Räumen an der Bremer Contrescarpe ausgestellt, darunter: Emil Cimiotti, Michael Croissant, Lyonel Feininger, George Grosz, Karl Hartung, Max Kaus, Toni Stadler, Werner Tübke bis hin zu Gunter Damisch, Per Kirkeby, Jan Voss und Markus Lüpertz (Künstlergespräch >>>). Der ungebrochene Glaube an die sinnstiftende Funktion von Kunst prägt die Galeriearbeit.